Ready Player One – Die Nerd Bibel?

Ready Player One – Die Nerd Bibel?

Verfasst von Sascha Dünkelberg

Thema: Bücher

Wie dem einen oder anderen vielleicht schon aufgefallen ist, lese ich gerne Bücher. Vorallem Fantasy Geschichten. Am liebsten längere Fantasy Serien und am besten so episch wie möglich. In letzter Zeit verschlinge ich regelrecht ein Buch nach dem anderen, nur unterbrochen durch Arbeit und Schlaf. Diese verdammte Arbyte und dieser verdammte Schlaf… oh wait! Zumindest teilweise kann man gegen eines der beiden was tun und das hat nichts mit einem gelben, handschriftlich unterschriebenen Zettel zu tun.

Worauf ich hinaus möchte ist euch vielleicht schon klar. Klar! Es geht um Hörbücher. Im Vergleich zu Hörspielen, wie zum Beispiel Jenseits der Karten über das ich schon an anderer Stelle berichtet hatte, wird bei einem Hörbuch quasi das komplette Buch einfach vorgelesen. Wie praktisch, nicht mehr selbst die Augen abmühen zu müssen. Das kommt dem faulen Nerd in mir natürlich zu gute. Tjaaaa, aber was denn nun hören? Na klar, am besten was nerdiges und bei meinen Recherchen bin ich da auf ein als „Nerd Bibel“ rezensiertes Werk namens Ready Player One von Ernest Cline gestossen.

Wie es der Zufall will, hat der wunderbare Hörbuch Online Service Audible das ganze im Programm. Fix das ganze auf meinen Androiden geladen – Audible hat da eine wunderbare kostenlose App am Start – das ganze an meine Raikko Box angeklemmt und schon geht er los, der Spass mit dem vorgelesenen Buch. Wenn einem nur nicht immer dieser Schlaf in die Quere kommen würde…

Um was geht es?

Ready Player One CoverOkay, ich gebe zu, das ganze 16 stündige Werk habe ich noch nicht komplett durch gehört. Das was ich bisher aber vor dem Einschlafen mitbekommen habe, gefällt mir sehr sehr gut. Der Erzähler schildert seine eigene Geschichte die sich so um das Jahr 2044 abspielt. Wie ihr euch vorstellen könnt ist die Menschheit technologisch recht weit fortgeschritten, jedoch noch nicht so weit das es total abgespaced wirkt. Als Computer und Gaming Nerd fühlt man sich in dem Setting eigentlich direkt wohl.

In den ersten Kapiteln bekommt man die zukünftige Welt zunächst näher geschildert. Das Wichtigste jedoch betrifft einen Mann namens James Halliday, besser gesagt sein Ableben. Der stinkreiche Entwickler einer virtuellen Onlinewelt mit dem Namen OASIS, gibt nerdgemäß nach seinem Tod per Internet Video bekannt, das er in seinem Utopia, online, drei Schlüssel versteckt hat. Wer auch immer diese findet und durch die entsprechenden Tore damit geht, erhält Hallidays Vermögen und seine Position innerhalb der Betreiberfirma.

Lange Zeit wird wie verrückt nach den Dingern gesucht und vieles unternommen um hinter das Geheimnis und an den Reichtum von Anorak, das ist der Avatar von Halliday innerhalb OASIS, zu gelangen. Doch niemand scheint in der Lage zu sein etwas brauchbares zu finden. Bis eines Tages der Protagonist auf die Bühne tritt und den ersten Schlüssel findet…

Wie hört sich das an?

Also wie oben schon angesprochen, der Unterschied zu einem Hörspiel ist merklich. Keine Soundeffekte, Musik oder Ähnliches sind zu hören. Der grösste Unterschied ist aber das es „nur“ einen Vorleser gibt. Hierbei macht Martin Bross aber eine sehr gute Figur und verstellt auch nicht all zu gekünstelt seine Stimme um damit andere Charakter hervor zu heben. Würde er dies nicht tun, dann wäre es ziemlich schwer Unterhaltungen zwischen Personen folgen bzw. die Charaktere unterscheiden zu können.

Ja wie jetzt, Nerdbibel?

Wie schon gesagt, ganz durch bin ich noch nicht mit dem Buch. Dennoch spricht es mich als Nerd aber ungemein an und ich verfluche jedesmal meinen Schlafdrang wenn ich es Abends im Bett noch weiter hören will (wie gut das die Audible App nen Sleeptimer hat…). Noch ist es für mich keine Bibel, aber es ist auf dem Besten weg mich voll und ganz in das Jahr 2044 und OASIS zu assimilieren. Zukunft, Computer, Internet und eine fesselnd erzählte Story. Nerdherz was willst du mehr?

Jetzt will ich das auch hören!

Klaro, nichts leichter als das. Ich hab da auch was für euch im Petto und zwar ein 30 Tage Abo bei Audible für lau! Ja wie? Was überlegst du da noch? Einfach das tun was in den folgenden Schritten erklärt wird und in Kürze kannst du auch Ready Player One, oder ein anderes Hörbuch deiner Wahl, komplett für umsonst dein Eigen nennen.

  1. Als Neukunde zum kostenlosen, einmonatigen Probeabo bei audible anmelden, über diesen Link hier.
  2. Gratis-Hörbuch aus über 50.000 Titeln auswählen.
  3. Hörbuch downloaden, direkt anhören oder auf den iPod, MP3 Player, CD Rohling oder Androiden übertragen.
  4. Das Abo kann vor Ablauf des Probemonats und auch danach jederzeit online oder per E-Mail gekündigt werden

Ja ich weiss, buuuuh, ein Abo. Das ist aber alles kein Problem, auch wenn ihr das Audible Abo kündigt gehört das Hörbuch noch euch. Jedenfalls so lange wie euer Account noch existiert. Da man das ganze neben diversen MP3 Playern und Smartphones aber auch auf CD brennen kann, gibt es da eigentlich nichts zu grummeln und nach zu denken. Jedenfalls nichts was mir jetzt aufgefallen wäre, lasse mich da gerne in den Kommentaren anderweitig aufklären. Das Kündigen des Abos an sich geht auch leicht von der Hand, einfach per Knopfdruck im Benutzerbereich von Audible.

Audible Abo kündigen

Audible Abo kündigen? Geht per Knopfdruck!

Flattr this!

12 Kommentare für diesen Beitrag Geb Deinen Senf ab!

  1. Blechy sagt:

    Danke für den Tipp, ich werde das gleich mal ausprobieren. Gibt da zwei E-Books die ich gerne hätte aber bisher nicht gekauft habe.

    Das mit dem kostenlosen Abo ist eine gute Idee, einige werden sicher bleiben wenn der Service gut ist.

    PS. Sag mal gehören die irgendwie zu Amazon? Die Links sehen so ähnlich aus 😀

    • Hallo Blechy,

      na dann viel Spass mit Audible :) und ja, die gehoeren zu Amazon. Wenn du dort bereits ein Nutzerkonto hast, kannst du dich sofort damit bei Audible einloggen und los legen.

      Gruss,
      Sascha

  2. Pixelaffe sagt:

    Hehehe, find ich ja lustig, dass du sowohl Hörbücher als auch „Ready Player One“ entdeckt hast, mit dem Buch bin ich schon durch und Hörbücher gehen immer. Sei es Krimi oder Fantasy, bei Audible gibts immer was. Mein Lieblingshörbuch ist „Die Stadt der träumenden Bücher“ von Moers, gelesn vin Dirk Bach (R.I.P), das es auch bei audible gibt.
    „Ready Player One“ habe ich im Original gelesen und bin danach auch die „Extraleben“-Reihe von Constatin Gillies
    http://www.amazon.de/gp/product/398114175X/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=398114175X
    Da kriegt man als Kind der C64 Generation richtige Nostalgie-Flashs wenn man an die ein oder andere Stelle kommt.

    • Haha, ja das mit den Nostalgie Flashs stimmt, hatte ich gestern beim Hoeren zu genuege 😉 bin mal gespannt ob ich in Zukunft oefter sowas hoere. Bisher habe ich eigentlich nie wirklich ne Gelegenheit dazu gehabt. Waehrend dem Autofahren mag ich lieber Musik und beim Bahn fahren lese ich tatsaechlich lieber Buecher. Das Buch Ready Player One an sich ist aber dennoch klasse.

  3. Harald sagt:

    Die Hörbücher von Audible kenne ich schon länger und bin auch fleissiger Konsument. Das 30 Tage Abo bei Audible war mir neu, vor allem zu diesem Preis. Das werde ich dann gleich auch mal nutzen.

  4. Tanja sagt:

    Audible kannte ich bis jetzt noch garnicht. Bisher hatte ich meine Hörbücher immer auf CD :) Das teste ich jetzt auch mal, mal sehen wie es ist.

  5. Anna sagt:

    Habe zwar schon mal was von Audible gehört, habe es aber noch nie ausprobiert. So ein 30 Tage Probeabo hört sich da natürlich gut an. Da ich schon öfter beim Autofahren ein Hörbuch höre, werde ich mir das wohl mal anschauen. Danke für den Tipp!

  6. Lisa sagt:

    Buch hört sich sehr interessant an -> dass wird auf jeden Fall gelesen!

    Danke für den Tipp!

  7. Peter sagt:

    Das Buch klingt sehr interessant. Ich denke das werde ich auf jeden Fall lesen, wenn ich das nächste Mal Urlaub habe.

  8. Jens sagt:

    Vielen Dank für diese Buchempfehlung. Ich war schon länger auf der Suche nach einer Nerdbibel.

  9. Tobias sagt:

    Hallo. Haber mir gleich mal ein Probe-Abo von audible gesichert und paar Nerd-Books geladen. Danke für die tipps.

Hinterlasse ein Kommentar Deine Chance mitzunerden!

Wenn du hier kommentierst, dann gibt es leckere und saftige DoFollow Links für Dich 8) Keine Keywords im Namen! Spam wird gelöscht!