Planets under Attack – Review

Planets under Attack – Review

Verfasst von Sascha Dünkelberg

Thema: Gaming

Neben der ganzen Diablo 3 Zockerei, ja ich spiele es noch, ist es mir doch tatsächlich auch mal passiert das sich ein anderes Game in den DVD Schacht meines Rechners verirrt hat. Neben Rollenspielen ist mein zweitliebstes Genre nämlich die Strategie. Das von mir angezockte und euch hier nähergebrachte Spiel nennt sich Planets under Attack und wurde von Topware auf den Markt gebracht.

Was zum anfassen

Ausnahmsweise bekommt man für einen Preis von unter 20€ mal nicht nur einen Download Link per Mail zugeschickt. Topware liefert das Spiel auf einem kleinen runden physikalischen Datenträger aus, ich glaube CD hat man den mal genannt. Sogar mit einer klasse Verpackung und Achtung! einer Spielanleitung die mal nicht einfach nur auf ein PDF irgendwo im Netz verweist. Mir persönlich gefällt das sehr gut da man so während des Spiels auch mal ein bisschen schmökern kann. Jaja, okay, ich weiss, Anleitung lesen ist was für Mädchen. Manchmal ist es aber trotzdem recht hilfreich.

Spielprinzip

Um es gleich vorweg zu nehmen, so wirklich neu ist das Spielprinzip nicht. Ich weiss nicht genau wie man dieses Subgenre nennt, aber es erinnert mich immer an Mitose und Meiose von Zellen. Eines der ersten Flashgames dieser Art hatte soweit ich weiss auch dieses Setting. Man war also eine Zelle, hat sich geteilt und versucht andere Zellen zu fressen. Recht simpel. Nichts desto trotz süchtig- und launemachend das Ganze.

Topware hat allerdings bei Planets under Attack nicht einfach nur das selbe gemacht. Hier wurde mächtig aufgebohrt und ausserdem ist das Setting ein ganz anderes. Anstatt einer Zelle, steuert man mittels zwei verschiedener Charaktere, Menschen oder Roboter, die Geschicke eines bzw. mehrerer Planeten. Natürlich betreiben Planeten keine Mitose, senden aber Raumschiffe zu anderen Planeten aus um diese zu besetzen.

Die besetzten Planeten können wiederum mit Upgrades verbessert werden und halten so zum Beispiel gegnerischen Attacken länger stand. Ausserdem gibt es neben den normalen Planeten auch noch sogenannte Bank- bzw. bei den Robotern Energieplaneten, welche anstatt Raumschiffen Gold erzeugen. Die Moneten braucht man nämlich um seine Fighter überhaupt in den Kampf schicken zu können, und schon hat das Spiel was anfänglich einen eher hektisch-klickenden Charakter hatte eine schöne strategische Note hinzubekommen.

Um einen Eindruck von dem ganzen zu kriegen sagen natürlich Bilder mehr als tausend Worte und bewegte Bilder noch viel mehr. Schaut euch also einfach mal den folgenden Trailer an, vielleicht wird dann einiges klarer, falls ihr die Worte die ich gefunden habe nicht verstanden haben solltet 🙂

Spielmodi

Innerhalb der Kampagne, welche man zum einen in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchspielen kann (um Sternenpunkte zu ergattern für noch mehr Upgrades, yeah) und zum anderen neben den Menschen auch noch mit den Robotern, gibt es verschiedene Typen von Leveln die ihr spielen könnt. Ihr als alte Zocknerds könnt doch mit Sicherheit ohne nähere Erklärung hiermit was anfangen: Elimination, King of the Hill, Domination und Eroberung. Diese Varianten bringen wieder ganz andere taktisch und strategische Möglicheiten ins Spiel um die jeweilge Level zu meistern.

Multiplayer

Falls ihr nicht gerne gegen KI’s spielt, könnt ihr euch eure Gegner und Teamkollegen bei Planets under Attack natürlich auch online suchen und euch mit ihnen messen. Das ganze funktioniert natürlich auch offline in eurem lokalen Netzwerk und eignet sich somit ideal zu einem kleinen Kämpfchen innerhalb der WG oder auf einer LAN Party.

Mitspielen könnne maximal vier Spieler. Hierbei werden aber alle Varianten unterstützt, also z.B. 1 vs 3, 2 vs 2, 1 vs 2 etc pp. Wenn ihr mit jemandem in einem Team spielt, dann könnt ihr demjenigen auch eure Schiffe in Zeiten der Not zukommen lassen und ihn damit unterstützen und umgekehrt. Da wird der Teamspirit echt hochleben lassen sag ich euch und die paar Spielchen die ich in den letzten Tagen machen konnte waren immer sehr spassig und Adrenalin geschwängert.

Fazit

Also ich muss sagen dass ich mich für den selben Preis schon wesentlich schlechter unterhalten gefühlt habe. Planets under Attack ist recht kurzweilig, macht aber dennoch Laune und spielt sich sehr smooth. Konnte mich sehr fix an die Steuerung gewöhnen und schon flogen meine Kampfmaschinen wild durch All. Die Grafik ist zwar nicht das allerneueste vom neuesten, aber das erwartet denke ich auch niemand bei solch einer Art von Spiel, das braucht es auch beim besten Willen nicht.

Dennoch will sich bei mir nicht so recht das Gefühl einstellen das ich persönlich normalerweise bei Games habe die ich richtig gut finde. Diese Effekt das man ständig das Verlangen hegt das Spiel jetzt weiter zu spielen und das es nicht langweilig wird, egal wie oft man die selbe Stelle schon überwunden und durchgezockt hat. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Wie dem auch sei, ich finde Planets under Attack trotzdem gut gelungen und falls ihr auf solche Art von Spielen steht könnt ihr getrost zuschlagen. Zum Beispiel bei Amazon, da gibt es Planets under Attack gerade für ~16€ inklusive Versand 😉

Bewertung: 3,5 von 5 Nerdiness Punkten

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Flattr this!

29 Kommentare für diesen Beitrag Geb Deinen Senf ab!

  1. Paul sagt:

    Hallo , echt Super Beitrag habe das spiel mal angezockt aber ich bleibe doch liebe bei Diablo 3 🙂

  2. Christoph sagt:

    Der Trailer sieht ja nicht sehr vielversprechend aus. =/

  3. Henry sagt:

    @Christoph: Wieso sieht der nicht vielversprechend aus? Naja, ich guck nachher mal ob ich das Game auch bei Steam kriege… jetzt bestellen da ist dass Wochenende ja wieder rum bevor das Game hier ist 😛

  4. TomC sagt:

    Dankeschön für die Beschreibung. Von Diablo 3 war ich allerdings ziemlich enttäuscht und habe das recht schnell wieder aufgegeben. Schade, dass das Game dich scheinbar nicht so richtig „reinzieht“, für den Preis werde ich es aber trotzdem mal testen ;).

  5. Tomy sagt:

    Hatte das Spiel schon ein mal gesehen und vergessen wie es heißt.
    Danke für den super Artikel werde das Spiel mir holen 🙂

  6. Malte sagt:

    Ich bin seit ewigen Zeiten leidenschaftlicher Diablo 3 Anhänger. Die meisten meiner Freunde hatten nach wenigen Monaten keinen Spaß mehr am Spiel, aber da ich relativ wenig Zeit zum zocken hab, bin ich nun fast seit Erscheinen treu. 😀
    Strategiespiele reizen mich auch, ich hatte mal ein paar Monate Starcraft gespielt, bin aber im Multiplayer nicht mehr mitgekommen, durch besagten Zeitmangel um sehr gut zu werden. :p
    Planets under Attack hört sich nicht schlecht an und ist echt günstig, ich werds mal anspielen. 🙂

  7. Jan sagt:

    Sehr Interessant!

  8. AK sagt:

    Etwas für mich. Ich mag solche Spiele besonders. Der Preis eschreckt mich keinesfalls, aber es wird bestimmt noch Sonderangebote geben.

  9. Lukas sagt:

    Moin Moin,
    sag mal Sascha, bloggst Du hier gar nicht mehr oder wieso sind die Beiträge doch schon relativ alt? Hoffe Du bist nicht zu sehr der Zockerwelt verfallen 🙂

  10. MichaelF sagt:

    Ha, ich habe diese Art des Spiels schon in mindestens 10 Versionen als Flash- Spiel gespielt. Manchmal sind es Planeten, manchmal Zellen, manchmal Gebäude, manchmal undefinierte Flüssigkeitsbehälter… Also falls euch das Spielprinzip gefällt, gibt es tonnenweise Nachschub. Aber als Flash, also meist in 2D. Nimmt sich vom Spielspaß aber nicht viel.

  11. John sagt:

    Echt tolles Spiel. Hat mir gefallen 🙂

  12. Daniel sagt:

    Habs auch Tagelang gespielt, es hat mich definitiv süchtig gemacht.

  13. Markus Weber sagt:

    Da kommen Erinnerungen hoch! Momentan bin ich auf Asteroids hängen geblieben, vielleicht ist das ja ein Tipp für den ein oder anderen!

  14. Lina sagt:

    Alte Games sind manchmale echt die Besten. Keine Ahnung, ob es an der Nostalgie liegt, aber naja.. 😀

  15. Mark sagt:

    Es ist keine Schande Diablo zu spielen, mache ich ja auch noch 😀

  16. heimer sagt:

    Oh ja, da werde ich auch immer ganz nostalgisch 🙁 Wie viel Freude man doch an diesen Spielen hatte. Und heute sind die Ansprüche sooo hoch, dabei braucht es gar nicht viel, um Spaß zu bereiten 🙂

  17. Marianne sagt:

    Ein witziges Spielprinzip, bin auf dieses Review gestoßen, da ich auf der Suche war nach dem aktuellen Trendspiel Agar.io war und dein Vergleich zur Zellteilung ergab dann den Treffer! 😀

    Dass hier nun alles strategisch aufgebaut wird, empfinde ich eher als Aufwertung des Prinzips. Eine tolle Idee, sollte man in ein Browsergame einfließen lassen. Dürfte mit Sicherheit eine Menge Anhänger finden. 🙂

  18. Jennifer sagt:

    @ Markus Weber: Lustig! Genau das spiele ich auch gerade 🙂

    Ich finde, dass diese Spiele der perfekte Zeitvertreib sind. Von OGame zu Planets under Attack zu Asteroids. Irgendwie haben es mir die Universum-Spiele angetan 🙂

    Es gibt auch noch viele weitere, aber da ich gerne online Multiplayer zocke braucht man da schon ne ordentliche Community!

    Tolles Spiel!

  19. Daniel sagt:

    gute review! teile deine meinung, planets under attack ist easy zu spielen und super günstig

  20. Peter sagt:

    Herrliches Spiel für einen netten Abend in der Nerd-WG. Gibts grad für ein paar Cent zu kaufen, kann ich nur empfehlen.

  21. Mel sagt:

    Hat mich auch ziemlich süchtig gemacht! 🙂

  22. Markus sagt:

    Genial einfaches Spiel für einfach genialen Spaß =)

  23. Yannick sagt:

    Die Review von dir gefällt mir gut und mega gutes Spiel. Ist so ein richtig süchtig machendes Spiel 😉 Habe ich aber schon lange nicht mehr gespielt.

  24. Axel sagt:

    Der Trailer sieht nach Spaß aus, ich glaube ich werde es mir holen 😀

  25. Maik sagt:

    Eben noch als Flash-Spiel gespielt!! Und beim Google bin ich dann auf den tollen Beitrag gestoßen. Spielst du es auch noch regelmäßig? Was spielst du zurzeit noch? 🙂

  26. Matthias sagt:

    Der Trailer erinnert mich irgendwie an Homeworld 🙂

  27. Gustav sagt:

    Richtig Oldschool! 🙂

  28. Werner sagt:

    Ist zwar Oldschool aber dennoch sehr unterhaltsam 🙂

  29. Sofia sagt:

    Super Spiel 🙂

Trackbacks für diesen Beitrag

  1. Planets Under Attack Systemanforderungen

Hinterlasse ein Kommentar Deine Chance mitzunerden!

Wenn du hier kommentierst, dann gibt es leckere und saftige DoFollow Links für Dich 8) Keine Keywords im Namen! Spam wird gelöscht!